Hunde im Venn

… und damit sind nicht etwa die „armen“ Hunde gemeint, die in den Wintermonaten das Venn säubern: Sie tun das zudem gerne, also ist alles OK.

Ein wichtiges Detail fehlt – die Leine!

Nein, wir sprechen hier von freilaufenden Hunden, wobei das Attribut vor dem Hund nicht zufällig in fett markiert ist. Gerade jetzt in der Brut- und Aufzuchtsaison sind stöbernde Jäger Gift für die zahlreichen im Venn (und natürlich auch anderswo) lebenden Elterntiere, z.B. die (seltene!) Uferschnepfe. 

Und genau so wenig, wie Sie als Hundehalter es möchten, wenn in ihrem Kinderzimmer zuhause ein Löwe herumstreunt sollte Ihr behaarter Gefährte nicht umgekehrt die Kinderstube Venn für seine Ausflüge mißbrauchen.

Angeleint gerne, und es ist nicht schwer, dieses zu tun . Ich denke, den Kompromiß kriegen wir locker hin, oder?

 

 

1 thought on “Hunde im Venn”

  1. Es gibt leider Hundehalter die es NIEMALS verstehen werden.
    Man bekommt Aussagen an den Kopf geworfen „wenn das Tier sich packen lässt, dann hat es Pech gehabt und verdient es zu sterben“.
    Ich kann darüber nur mit dem Kopf schütteln und hoffe das diese Leute zur Rechenschaft gezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.