Skorpionsfliege

Keine Angst, Sie brauchen trotz der martialischen Überschrift künftig nicht mühselig in Ritterrüstungs-Stiefeln durchs Emsdettener Venn zu stapfen. Dort kommt Panorpa cunis zwar vor, aber sie sticht nicht – sondern besticht eher durch Ihr Aussehen und sonstige Eigenschaften.

Das stachelähnliche Organ auf dem Rücken der Männchen (siehe zweites Bild von links) dient beispielsweise genau dem Gegenteil von „Töten“ – es ist sein Begattungsorgan! Es wird zum Vibrieren gebracht, ferner verströmt der Paarungswillige einen Hormon-Lockstoff, winkt mit den Flügeln und sondert zudem ein proteinhaltiges Sekret ab, welches dem Weibchen sehr zu schmecken scheint. Soviel Mühe muss doch belohnt werden, stimmt’s?

Vom NABU zum „Insekt des Jahres 2018“ gewählt, können wir uns dem nur anschließen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.