Schmetterlinge


Auf dieser Seite sind wir uns alle einig: Schmetterlinge sind sehr liebenswerte, bunte, aber auch zerbrechliche Geschöpfe. Sie stellen neben den Käfern die an Arten zweitreichste Insekten-Ordnung dar.

An vielen Stellen schon durch die Nebenwirkungen der industriellen Landwirtschaft nicht mehr zu sehen, besteht im Venn durchaus die Chance, fündig zu werden.

Unten mit Überschriften ein Versuch, die Vielfalt ein wenig zu strukturieren, schließlich gibt es von den weltweit ca. 160.000 Arten mit Schwerpunkt Tropen in Deutschland immerhin rund 3.800. Längst nicht alle davon bietet das Emsdettener Venn, aber zumindest einen beachtlichen Querschnitt.

Achja, wo Sie gerade hier sind: wussten Sie, dass fast alle Exemplare sich nahezu ausschließlich mit ihrem Saugrüssel von Nektar ernähren?  Einige Arten wie der Pfauenspinner fressen übrigens garnichts mehr, sondern haben „ihren Speck“ bereits vom Raupenstadium her übernommen. Aber was machen sie dann? Kurz nachgedacht – klar, die  Hauptaufgabe ist einzig die Vermehrung …

  • Für mehr Infos die Bilder bitte anklicken!

  Familie der Blaulinge

  Familie der Weißlinge

  001 Schmetterlinge: Spanner

  002 Schmetterlinge: Spanner

  003 Schmetterlinge: Eulenfalter

  001 Schmetterlinge: Zünsler,  Wickler,  Dickkopffalter,  Glucken</>

  002 Schmetterlinge: Verschiedene


nach oben