Säugetiere


Genau genommen ist ein (intaktes!) Hochmoor kein typischer Lebensraum für Säugetiere. Beispielsweise würden Rehe mit ihren kleinen Hufen einsinken. Grabende Arten wie Kaninchen und Mäuse hingegen kämen vor lauter Drainagearbeiten garnicht dazu, auch mal an andere Dinge wie Fressen oder Vermehrung zu denken. Und gerade letzteres können sie doch so gut. 😉

Bestenfalls mittelgroße, jagende Arten, z.B. Iltis oder Wiesel täten sich dort wohlfühlen. Aber auch unser Emsdettener Venn ist – allen Bemühungen zum Trotz – kein unberührtes Biotop mehr.

So gibt es dort eine auf den ersten Blick eher umgebungsfremde Säugetier-Fauna. Da diese aber  anderswo teils schon vom Schwinden betroffen ist, können wir trotzdem glücklich sein, diesen ein geschütztes  Refugium zu bieten.

Also, erfreuen Sie sich an Rehen im morgendlichen Gras oder balzenden Hasen und, und, und …

  • Für mehr Infos die Bilder bitte anklicken!


nach oben