Herbstnebel im Venn

Herbstleuchten, Herbstjammer, Farbenpracht im Laubwald, Advent. Dies und noch vieles andere mehr verbindet man mit dem Gedanken an den Herbst. Ja, und das Thema Herbstnebel im Emsdettener Venn hat unser Fotograf heute in den Mittelpunkt gestellt. Laut Wikipedia versteht man unter Nebel in der Meteorologie einen Teil der Atmosphäre, in dem Wassertröpfchen fein verteilt sind, Weiterlesen…

Pilze mit Poren

Porlinge, nicht zu verwechseln mit Sporlingen Dem Autor passierte genau das. Sporlinge entstammen der Phantasiewelt: Die Sporlinge sind kleine, pilzartige Wesen, die in den Zangarmarschen der Scherbenwelt zu Hause sind. Interessant? Die gibt es nicht im Venn. Porling ist die Bezeichnung für Pilzarten mit einer porigen, teils löchrigen, weiß- oder cremefarbigen Unterseite. Das Thema Pilze Weiterlesen…

Tarnen und Täuschen

Schweb- oder Schwirrfliegen Wer bei diesem Namen an ein vor einer Blüte schwebendes/schwirrendes Insekt denkt, ist schon auf dem richtigen Weg. Ausgewachsene Schwebfliegen fliegen mit hoher Flügelschlagfrequenz, bis zu 300 Hertz.  Ihr Aussehen erinnert allerdings an eine Wespe, Biene oder Hummel.  Diese schaffen aber lediglich ca. 200 Flügelschläge pro Sekunde. Diese Tarnung als wehrhaftes Insekt Weiterlesen…

Vielflieger ohne Bonusmeilen

Vielflieger, aber trotzdem keine Bonusmeilen? Richtig, denn wir reden hier über die Libellen, die vom auch durch den Flugverkehr gepushten Klimawandel gleichfalls betroffen sind. Gerade die Arten, welche an stehenden Gewässern wie dem Emsdettener Venn ihre Gelege im Wasser platzieren sowie jagen, sind durch die Austrocknung von Blänken und alten Torfstichen besonders bedroht. Deutlich weniger Weiterlesen…

Bald müssen wir in den Zoo!

Die Corona-Beschränkungen variieren inzidenzabhängig stark, man kann jedoch generell wieder in den Zoo gehen. Aber müssen? Leider ist damit ein sehr viel ernsteres Thema verbunden – der parallel mit dem Klimawandel ablaufende Schwund von global 150 Arten. Und das bekanntermassen nicht in Summe, sondern täglich! Auch die früher nahezu überall anzutreffenden Schmetterlinge sind davon betroffen. Weiterlesen…

NABU-Insektensommer 2021, Teil 2

Vielleicht haben Sie an dem (momentan noch laufenden) Fotowettbewerb der Biologischen Station schon teilgenommen und fiebern nun neuen, ähnlich gelagerten Aktionen in freier Natur entgegen. Wir lassen Sie da natürlich nicht im Stich, nur wird diesmal nicht geknipst, sondern gezählt! Passend dazu ruft der NABU vom 06. bis 15. August 2021 dazu auf, mal ein Weiterlesen…

Fotowettbewerb “Blühendes Leben vor der Linse”

Glaubt man der Werbung, verbringt ganz Deutschland seine Zeit durchgängig im Internet und verliebt sich dort alle 10 Minuten auf parship24 o.ä. neu. Sie hingegen sind zwar auch verliebt, aber das konstant – und zwar in unsere wunderschöne, kostbare Natur. Passend dazu hat nun die Biologische Station Steinfurt e.V., mit der wir Vennfüchse regelmässig, gut Weiterlesen…