Heideblüte im Venn

Guten Tag, warum eigentlich früh morgens schon in einen Reisebus quetschen, um nach Lüneburg zur Heideblüte zu fahren?  Okay-okay, die dortige Gegend ist natürlich viel größer und bekannter als das Emsdettener Venn, aber andererseits: Heideblüte ist Heideblüte (die übrigens überall aufgrund der Trockenheit eher mässig ausfällt), schauen Sie sich gerne unsere Galerie an. Für Botanikfreaks: Weiterlesen…

Ende der Sommerpause

Mit der Überschrift sind natürlich nicht die just endenden Sommerferien der Kiddies gemeint. Schon beim oberflächlichen Betrachten der beiden hier gezeigten Bilder dürfte das jedem auch klargewesen sein – obwohl: die Arbeit im Emsdettener Venn erhält einen jung! Es geht vielmehr um den Start der Pflegesaison 2018/19. Im Sommer haben wir das Moor wie gewohnt Weiterlesen…

Gesucht: der „Kleine Fuchs“

Wären wir hier bei der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY ungelöst …“ würde der zugehörige Steckbrief etwa wie folgt lauten: Seit dem Frühjahr 2018 wird der Schmetterling ‚Kleiner Fuchs‘ vermisst. Früher häufig an Wald- u. Wegrändern, Lichtungen, Parks und Gärten zu finden ist er nun zumindest im Emsdettener Venn nicht mehr anzutreffen. Da er offensichtlich Probleme mit Weiterlesen…

Trockenheit!!!

Die Überschrift sagt eigentlich schon genug und die 3 Ausrufezeichen dahinter stehen für sich. Wer hätte gedacht, dass es so einen Sommer geben würde? Und vor allem – welche „Schätze“ durchs Austrocknen dabei wieder zum Vorschein kommen würden? Dies alles sind natürlich Nebeneffekte des Klimawandels, doch bewahren wir  – da uns auch nichts anderes übrigbleibt Weiterlesen…

Blühstreifen

„Ja, früher konnte man sich noch sattessen! Blühende, nektarspendende Pflanzen an jedem Ackerrain, soweit man schauen konnte“. Der Schmetterling seufzt weiter: „Heute hingegen sind wir nur noch wenige und die Streifen zwischen Rain und Strasse werden zudem immer schmaler. Es würde mich nicht wundern, wenn Bayer, Monsanto & Co. nicht schon an einem Saatgut arbeiten, Weiterlesen…

C-Falter im Emsdettener Venn

Derzeit reden alle vom Eichenprozessionsspinner und den von ihm ausgehenden Gefahren. Bei uns im Emsdettener Venn gibt es den mangels Eichen zum Glück nicht, dafür aber jede Menge anderer liebenswerter Gesellen, z.B. den C-Falter. Klingt sehr interessant, denn welcher Schmetterling kann schon ein „C“ falten? Und vor allem, warum? Nehmen wir die Spannung mal ein Weiterlesen…

NABU-Zählaktion für Insekten

„Unkraut vergeht nicht“ sagte man früher, aber Dank des Erfindungsreichtums der Glyphosat-Techniker ist das mittlerweile (leider) nicht mehr so. Und bei der Gelegenheit bleiben dann auch die in der Nahrungskette dranhängenden Vögel und Insekten auf der Strecke. So, genug geschimpft, lasst uns Taten folgen! Erstmals in diesem Jahr wird der NABU zwei jeweils einstündige Zählaktionen Weiterlesen…