VHS-Vortrag: Flora und Fauna im Emsdettener Venn

Stimmt, eigentlich sollte man sich das Thema vor Ort direkt ansehen. Was aber, wenn es gerade regnet oder man auch grundsätzliche Fragen hat? Diese Lücke schließt unser „Ober“-Vennfuchs Ludwig Klasing. Er ist nicht nur (fast) jeden Tag im Venn anzutreffen, sondern für den genannten Vortrag in der Stadtbibliothek. Das klingt nicht nur spannend, sondern ist Weiterlesen…

Blutsonne und Torfdiemen

Was die beiden Begriffe der Überschrift miteinander zu tun haben? Es sind Schlagworte für das tägliche „Auf“ und „Ab“ der Arbeit von uns Vennfüchsen. Beginnen wir mit dem „Auf“: Es ist schon ein Genuss für Augen und Sinne im spätsommerlichen Herbst im Venn zu arbeiten. Bereits wenn man über den Lehrpfaddamm entlang kommt, sieht man Weiterlesen…

Der „Kleine Fuchs“ im Venn

Erst vor wenigen Monaten hatten wir über seinen Bruder, den „Großen Fuchs“ geschrieben, was also liegt näher, als sich nun dem „Kleinen Fuchs“ zu widmen? Leider muss man in diesem Jahr feststellen, dass es auch den Letztgenannten (Aglais urticae) kaum noch gibt. Er war immer so häufig, dass man von einem „Allerweltsschmetterling“ sprechen konnte, er Weiterlesen…

Rückschau Naturforschertag im Venn

Über dem Emsdettener Venn ist oft ein Regenbogen zu sehen – warum also nicht auch mal einen Tag mit Regenbogen-Schülern verbringen? Es handelt sich dabei allerdings nicht um himmlische Zauberlehrlinge, sondern ganz bodenständige Schüler der 4. Klasse der Steinfurt/Borghorster Regenbogenschule. Diese nutzen schon seit einigen Jahren die Gelegenheit, sich an ihren Naturkundetagen unter fachkundiger Führung Weiterlesen…

Start der Entkusselungsaktionen am 30.09.2017

Hallo zusammen, endlich hat die lange Sommerpause ein Ende, in welcher wir Naturschützer die Zeit des Nichtbetreten-Dürfens des Emsdettener Venns irgendwie mit Grillen, Spaziergengehen, Urlaubsreisen usw. überbrücken mussten 😉 Die Termine für alle interessierten Freiwilligen in der Wintersaison 2017/18 stehen nun fest, also fix nachgeschaut, wann und wo man dabeisein kann. Auf unserer eigenen Seite zum Weiterlesen…

Rückblick Vernissage Pöppelmann „Spuren“

Das Wetter spielte mit: Nachdem es an den Vortagen teils regelrecht geschüttet hatte, blieb es während der 2-stündigen Vernissage am letzten Sonntag trocken. Und nicht nur das Wetter – auch die zahlreichen Besucher zogen gleich. Sie waren „naturgemäss“ begeistert, den weltweit bekannten Landschafts- u. Tiermaler hautnah bei der Präsentation von einem Dutzend seiner Bilder in Weiterlesen…

Nur noch 1 Monat warten

Nein, wir reden hier nicht über Weihnachten. Erstens sind das noch einige Tage mehr und zweitens sind wir Vennfüchse auch schon ein „klitzeklein“ wenig aus den Kinderschuhen rausgewachsen. Es geht vielmehr um den Start der Pflegesaison 2017/18. Im Sommer haben wir das Emsdettener Venn bekanntlich in Ruhe gelassen, damit die Brut und Aufzucht  des Nachwuchses Weiterlesen…

Grillabend der Vennfüchse

Am 24.08. fand bei Mitglied Johannes Schilling nebst Ehefrau Beate das traditionelle Grilltreffen der Vennfüchse statt. Dieses dient u.a. dazu, sich schon einmal auf die kommende Entkusselungssaison einzustimmen. Das schöne daran – abgesehen davon, dass es wirklich „schön“ war – ist, dass man bei der Gelegenheit auch die besseren Hälften der Kollegen kennenlernt. Ihnen unser Weiterlesen…

Bernd Pöppelmann: Vernissage im Venn

Ja, Sie haben richtig gelesen: Der – man kann es ohne Übertreibung sagen – international bekannte Tier- und Landschaftsmaler stellt einige seiner Werke live bei uns im Moor aus. Also, fix den Terminplaner angeworfen und schon mal notiert: Sonntag, den 10.09.2017 von 11-13 Uhr, so wie es auch in seinem Flyer steht. In der Emsdettener Weiterlesen…