Der Gagel blüht

Die eher unspektakuläre Überschrift hat vielleicht trotzdem den ein oder anderen Bierfreund aufhorchen lassen – Gagel ist schließlich ein altbekannter Strauch, den man früher zum Bierbrauen verwendete und der erst im 15. Jahrhundert vom Hopfen verdrängt wurde.  Mittlerweile erleben die Gagelbiere sogar eine Renaissance.

Bevor jetzt aber alle Durstigen – den Maigang sowie Vatertag direkt vor Augen – eilig ins Emsdettener Venn fahren: Er steht mittlerweile als geschützte Pflanze auf der Roten Liste, also nix is‘ mit Brauen undsoweiter.

Ein wenig schade, oder? Damit aber der Besuch hier trotzdem gelohnt hat noch etwas „Lernstoff“: Der Gagel, auch Grut genannt, ist der Namensgeber für zahlreiche Familienbezeichnungen wie Gruter, Grütter, Gruyter usw. Falls Sie so jemanden kennen, hatte einer seiner Vorfahren vermutlich irgendwas mit Bierherstellung zu tun …