NABU Insektensommer

Guten Tag, gab es vor Kurzem bei der Europawahl Gewinner und Verlierer steht zu fürchten, dass beim NABU-Insektensommer vom 31.05. bis 09.06.2019 nur Verlierer geben wird: nämlich unsere heimische Insektenwelt.  Diese hat Dank privater „Steingärten“, Wegfall von Blühstreifen und vor allem Gülle- plus Glyphosat-Dauerberieselung in den letzten Jahren bekanntlich bis zu 80% ihres Bestandes eingebüßt. Weiterlesen…

Zählaktion: Stunde der Gartenvögel

Bereits zum 15. Mal führt der NABU deutschlandweit diese Aktion durch – schließlich will man ja wissen, wie es um unsere gefiederten Gesellen bestellt ist … Also, bitte einen der Tage vom 10. – 12. Mai 2019 bereithalten – hier die notwendigen Fakten zur Aktion. Besonders aufschlußreich ist übrigens die bebilderte Hilfestellung, falls mal jemand Weiterlesen…

Der Gagel blüht

Die eher unspektakuläre Überschrift hat vielleicht trotzdem den ein oder anderen Bierfreund aufhorchen lassen – Gagel ist schließlich ein altbekannter Strauch, den man früher zum Bierbrauen verwendete und der erst im 15. Jahrhundert vom Hopfen verdrängt wurde.  Mittlerweile erleben die Gagelbiere sogar eine Renaissance. Bevor jetzt aber alle Durstigen – den Maigang sowie Vatertag direkt Weiterlesen…

787,50

Nanu, was soll das denn sein?  Etwa der IQ – natürlich multipliziert mit 100 – eines weithin bekannten, rüpelhaften Raufboldes, der gerne als innovativer Staatenlenker gesehen werden möchte? Oder die Gesamtzahl der Stoßseufzer aller 10 aktiven Vennfüchse, wenn schon wieder mal eine Birke oder Faulbaum unvorhersehbare Probleme machte?  Stimmt auch nicht, aber zumindest sind wir Weiterlesen…

De Zooch kütt …

Echte Köllner werden die Überschrift mit Schaudern lesen, denn da sind garantiert einige Rechtschreibfehler drin. Sei’s drum – jedenfalls lassen sich auch die Kraniche, offenbar angesteckt vom karnevalistischen Treiben, nicht abhalten und haben ihren eigenen „Zooch“ vom Süden zurück in die Heimat angetreten.   Eine Zwischenpause haben sie – so wie sich das gehört – Weiterlesen…

„Mantel und Degen“ im Venn

Machen wir es mal wie ein twitternder, schon etwas älterer Herr jenseits des Atlantiks: einfach irgendwelche Fake-News raushauen und gucken, was passiert. Zugegeben – der Blogtitel weckt natürlich Assoziationen, und das war auch beabsichtigt! So ganz falsch ist er übrigens auch garnicht: Aufgrund der Temperaturen trugen alle Vennfüchse einen Mantel und die Säge war zwar Weiterlesen…

NABU Freiwilligenaktion 23.02.2019

Hallo zusammen, so wie oben auf dem Bild ist es richtig: Ausserhalb des Emsdettener Venns liegt der entfernte Baum-Aufwuchs Innerhalb des Venns dagegen ist alles blitzsauber Damit dies auch keine Science Fiction bleibt, sondern reale Wirklichkeit wird sind SIE dort draussen vorm Bildschirm gefordert. Wobei „gefordert“ natürlich das falsche Wort ist, denn für unsere schützenswerte Weiterlesen…