Aufruf zum Klima-Streik am 25.09.2020

Hallo zusammen,

bedrückenderweise ist es wohl so: man kann sich im Naturschutz vor Ort (z.B. beim Entkusseln des Emsdettener Venns) engagieren, Unterschriftenlisten ausfüllen usw., dies alles ändert aber bestenfalls regional etwas. Nur die Entscheidungsträger an den großen Hebeln – die Politiker – können wirklich etwas bewirken und brauchen ab und zu ein Weckruf.

Alle Vögel sind schon da – aber, wie lange noch?

Das geht (leider) bei diesen, pardon: Schlafmützen, nur dann, wenn man – coronakonform! – auf die Strasse geht, laut ist und Plakate hochhält auf denen es steht: Stoppt den Klimawandel. Wobei es konkret natürlich Klimakrise heissen müsste, denn wir erleben ja jetzt schon, wohin die sprichwörtliche Reise unseres Planeten geht.

Covid-19 wird eines Tages vorbeisein, aber das darf nicht als Argument gelten, keine Maßnahmen zu ergreifen bzw. längst beschlossene zu verwässern – das Klima wartet nicht und warum sollte es auch?

Am 25.09.2020 werden nun weltweit erneut Aktivisten unter der Koordination von “Fridays for Future” auf die Strasse gehen. Es gibt nur wenige Argumente, sich denen nicht anzuschliessen! Alles Weitere hinter dem eben aufgeführtem Link.

Die Grafik oben entstammt ursprünglich mit allen Rechten der Aktionshomepage https://fridaysforfuture.de/save-the-date/ und wurde hier lediglich infohalber eingebunden