NABU-Freiwilligenaktion 18.01.2020

Hallo zusammen, so wie auf dem Bild ist es richtig: Ausserhalb des Emsdettener Venns liegt (siehe: zwischen den Birken am Rande des Torfstichs) der entfernte Baum-Aufwuchs Innerhalb des Venns dagegen ist alles blitzsauber Damit dies auch keine Science Fiction bleibt, sondern reale Wirklichkeit wird sind SIE dort draussen vorm Bildschirm gefordert. Wobei “gefordert” natürlich das Weiterlesen…

NABU-Freiwilligenaktion 14.12.2019

Hallo zusammen, so wie oben auf dem Bild ist es richtig: Ausserhalb des Emsdettener Venns liegt (siehe: zwischen den Birken am Rande des Torfstichs) der entfernte Baum-Aufwuchs Innerhalb des Venns dagegen ist alles blitzsauber Damit dies auch keine Science Fiction bleibt, sondern reale Wirklichkeit wird sind SIE dort draussen vorm Bildschirm gefordert. Wobei “gefordert” natürlich Weiterlesen…

Entkusselungsstart Saison 2019/20

Bestimmt kam es einigen Besuchern schon seit Wochen seltsam vor: Wie Tiger im Zoo sind wir Vennfüchse oft stundenlang unruhig am Gatter des Lehrpfades auf- und abgestreift – den wehmütigen Blick immer ins Innere des Emsdettener Venns gerichtet. Doch wir durften nicht rein!! Jetzt ist das anders: Zur offiziellen Moorbegehung am 04.09.2019 hat die Biologische Weiterlesen…

Wandel

Der grosse Wandel in der Klimapolitik der Regierung steht (leider noch) aus, aber für unseren Regionalbereich lässt sich im Naturschutz schon ein solcher vermerken – wir haben im Kreis Steinfurt eine neue NABU-Vorsitzende: Kerstin Panhoff (im Bild oben 4.v.l.), wohnhaft in Nordwalde. Sie, Ihr Ehemann plus Söhne Hermann und Theo liessen es sich nicht nehmen, Weiterlesen…

Gegrillt

“Klar, gegrillt wurden wir alle”, werden Sie im Rückblick auf die Temperaturrekorde der jüngsten Zeit denken. Wir aber meinen etwas völlig anderes: Jedes Jahr treffen sich die Vennfüchse mit ihren Partnern kurz vor Beginn der nächsten Entkusselungssaison zu einem gemütlichen Beisammensein; diesmal war es der 02.08.19. Regieren demnächst im Venn erneut Spitzhacke und Beil, ging Weiterlesen…

787,50

Nanu, was soll das denn sein?  Etwa der IQ – natürlich multipliziert mit 100 – eines weithin bekannten, rüpelhaften Raufboldes, der gerne als innovativer Staatenlenker gesehen werden möchte? Oder die Gesamtzahl der Stoßseufzer aller 10 aktiven Vennfüchse, wenn schon wieder mal eine Birke oder Faulbaum unvorhersehbare Probleme machte?  Stimmt auch nicht, aber zumindest sind wir Weiterlesen…

“Mantel und Degen” im Venn

Machen wir es mal wie ein twitternder, schon etwas älterer Herr jenseits des Atlantiks: einfach irgendwelche Fake-News raushauen und gucken, was passiert. Zugegeben – der Blogtitel weckt natürlich Assoziationen, und das war auch beabsichtigt! So ganz falsch ist er übrigens auch garnicht: Aufgrund der Temperaturen trugen alle Vennfüchse einen Mantel und die Säge war zwar Weiterlesen…

Ende der Sommerpause

Mit der Überschrift sind natürlich nicht die just endenden Sommerferien der Kiddies gemeint. Schon beim oberflächlichen Betrachten der beiden hier gezeigten Bilder dürfte das jedem auch klargewesen sein – obwohl: die Arbeit im Emsdettener Venn erhält einen jung! Es geht vielmehr um den Start der Pflegesaison 2018/19. Im Sommer haben wir das Moor wie gewohnt Weiterlesen…