Aktuelles aus dem Venn

Schaurig schöner Gang durchs Venn  Unter diesem Motto bietet der Verkehrsverein Emsdetten am 08. Juli um 19:30 Uhr eine Führung im Venn an. Wer sich dazu schon mal vorbereiten möchte, der findet auf unseren Seiten Beiträge die auf das Thema einstimmen. Moorleiche Historisches Gästeführerin Barbara Tillmann bietet bei der Moorwanderung 2 kurzweilige Stunden an.  Näheres Weiterlesen…

Diesen Beitrag teilen per:

Groß aber gut getarnt

In weißer Landschaft auf der Suche nach dem Großen Brachvogel Der Frühling war schon da. Nun der 1. April, eine weiße Winterlandschaft. Das klingt nach einem Aprilscherz. Leider trügte der erste Blick  nicht. Das muss doch die Gelegenheit sein, den Großen Brachvogel mal auf den verschneiten Flächen zu fotografieren. Zu hören war er schon vor Weiterlesen…

Diesen Beitrag teilen per:

Wiesenvögelprojekt im Emsdettener Venn

Exkursionen im Kreis Steinfurt und mit dabei: Das Emsdettener Venn 2022 bietet die Biologische Station wieder einen bunten Reigen von Führungen in den Naturschutzgebieten des Kreises Steinfurt an. Da ist für jeden etwas Interessantes dabei. Der Exkursionsflyer_2022 führt 14 sehr unterschiedliche Exkursionen auf. Einige sind mehr auf kleinräumige Beobachtungen ausgelegt, klar dass da zu Fuß Weiterlesen…

Diesen Beitrag teilen per:

Herbstnebel im Venn

Herbstleuchten, Herbstjammer, Farbenpracht im Laubwald, Advent. Dies und noch vieles andere mehr verbindet man mit dem Gedanken an den Herbst. Ja, und das Thema Herbstnebel im Emsdettener Venn hat unser Fotograf heute in den Mittelpunkt gestellt. Laut Wikipedia versteht man unter Nebel in der Meteorologie einen Teil der Atmosphäre, in dem Wassertröpfchen fein verteilt sind, Weiterlesen…

Diesen Beitrag teilen per:

Pilze mit Poren

Porlinge, nicht zu verwechseln mit Sporlingen Dem Autor passierte genau das. Sporlinge entstammen der Phantasiewelt: Die Sporlinge sind kleine, pilzartige Wesen, die in den Zangarmarschen der Scherbenwelt zu Hause sind. Interessant? Die gibt es nicht im Venn. Porling ist die Bezeichnung für Pilzarten mit einer porigen, teils löchrigen, weiß- oder cremefarbigen Unterseite. Das Thema Pilze Weiterlesen…

Diesen Beitrag teilen per:

Tarnen und Täuschen

Schweb- oder Schwirrfliegen Wer bei diesem Namen an ein vor einer Blüte schwebendes/schwirrendes Insekt denkt, ist schon auf dem richtigen Weg. Ausgewachsene Schwebfliegen fliegen mit hoher Flügelschlagfrequenz, bis zu 300 Hertz.  Ihr Aussehen erinnert allerdings an eine Wespe, Biene oder Hummel.  Diese schaffen aber lediglich ca. 200 Flügelschläge pro Sekunde. Diese Tarnung als wehrhaftes Insekt Weiterlesen…

Diesen Beitrag teilen per: