Zählaktion: Stunde der Gartenvögel

Bereits zum 15. Mal führt der NABU deutschlandweit diese Aktion durch – schließlich will man ja wissen, wie es um unsere gefiederten Gesellen bestellt ist … Also, bitte einen der Tage vom 10. – 12. Mai 2019 bereithalten – hier die notwendigen Fakten zur Aktion. Besonders aufschlußreich ist übrigens die bebilderte Hilfestellung, falls mal jemand Weiterlesen…

De Zooch kütt …

Echte Köllner werden die Überschrift mit Schaudern lesen, denn da sind garantiert einige Rechtschreibfehler drin. Sei’s drum – jedenfalls lassen sich auch die Kraniche, offenbar angesteckt vom karnevalistischen Treiben, nicht abhalten und haben ihren eigenen „Zooch“ vom Süden zurück in die Heimat angetreten.   Eine Zwischenpause haben sie – so wie sich das gehört – Weiterlesen…

Auswirkungen der Trockenheit im Venn

Auch der Herbst hat bislang nicht das gehalten, wofür er früher unter anderem stand: Wind bzw. Sturm und vor allem: Regen. Obwohl die ausgetrockneten Torfstiche im Emsdettener Venn alles andere als ästhetisch wirken sind auch sie letztlich nur direkte Nachweise des Klimawandels, der mittlerweile selbst von Herrn Trump als „existent“ bezeichnet wird. Zum Glück lässt Weiterlesen…

Vogel des Jahres 2019: Feldlerche

Eigentlich müsste es ein Grund zum Jubilieren sein – so wie früher, als die Feldlerche noch häufig und vor allem prägnant den Frühlingshimmel dominierte:  Bereits das zweite mal seit 1998 wurde sie zum Vogel des Jahres gekürt. Insider wissen natürlich, dass diese Wahl eher das Gegenteil aussagt. Der liebenswerte Bodenbrüter steht unter massivem Beschuss, genauer Weiterlesen…

Gesucht: der „Kleine Fuchs“

Wären wir hier bei der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY ungelöst …“ würde der zugehörige Steckbrief etwa wie folgt lauten: Seit dem Frühjahr 2018 wird der Schmetterling ‚Kleiner Fuchs‘ vermisst. Früher häufig an Wald- u. Wegrändern, Lichtungen, Parks und Gärten zu finden ist er nun zumindest im Emsdettener Venn nicht mehr anzutreffen. Da er offensichtlich Probleme mit Weiterlesen…

Trockenheit!!!

Die Überschrift sagt eigentlich schon genug und die 3 Ausrufezeichen dahinter stehen für sich. Wer hätte gedacht, dass es so einen Sommer geben würde? Und vor allem – welche „Schätze“ durchs Austrocknen dabei wieder zum Vorschein kommen würden? Dies alles sind natürlich Nebeneffekte des Klimawandels, doch bewahren wir  – da uns auch nichts anderes übrigbleibt Weiterlesen…

C-Falter im Emsdettener Venn

Derzeit reden alle vom Eichenprozessionsspinner und den von ihm ausgehenden Gefahren. Bei uns im Emsdettener Venn gibt es den mangels Eichen zum Glück nicht, dafür aber jede Menge anderer liebenswerter Gesellen, z.B. den C-Falter. Klingt sehr interessant, denn welcher Schmetterling kann schon ein „C“ falten? Und vor allem, warum? Nehmen wir die Spannung mal ein Weiterlesen…

NABU-Zählaktion für Insekten

„Unkraut vergeht nicht“ sagte man früher, aber Dank des Erfindungsreichtums der Glyphosat-Techniker ist das mittlerweile (leider) nicht mehr so. Und bei der Gelegenheit bleiben dann auch die in der Nahrungskette dranhängenden Vögel und Insekten auf der Strecke. So, genug geschimpft, lasst uns Taten folgen! Erstmals in diesem Jahr wird der NABU zwei jeweils einstündige Zählaktionen Weiterlesen…