Eisbrecher

Zum Glück ist es mit dem „Eisbrechen“ nichts geworden; bei ekligem Ostwind und -9 Grad wäre das auch alles andere als komisch geworden. Doch der Reihe nach:

Bereits seit Monaten ärgerten wir Vennfüchse uns darüber, dass wir an den Baumaufwuchs auf den kleineren Inselchen mitten in dem Blänken nicht herankamen. Nachdem wir eine Zeitlang diskutiert hatten, mal mit einem Kajak dahin überzusetzen kam uns in den letzten Tagen die rettende Idee: der Frost hatte alles zufrieren lassen.

Nachdem sich 2 Freiwillige gefunden und diese wiederum alles angezogen hatten, was Kälte und ggf. Wasser trotzt, ging es los. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Und vor allem – das machen wir wieder: Nicht unbedingt sofort in den nächsten Tagen (es war „rattenkalt!“) , aber grundsätzlich schon 😉

1 thought on “Eisbrecher”

  1. Wow, echte Natur-Burschen. Eine tolle Aktion die sich gelohnt hat.
    Herzlichen Dank dafür und macht weiter so!!!!
    Lieben Gruss
    Friederike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.